FSV dreht Spiel – am Ende nur Unentschieden

Beim leistungsgerechten Unentschieden zeigt der FSV Moral und dreht ein 0:2 sogar noch in eine Führung.

Eine schläfrige FSV Mannschaft lag früh nach einem schönen Zuspiel und einer Standardsituation mit 0:2 hinten. Bauer und Meier erzielten die Tore für Ihrlerstein.
Kurz vor der Pause brachte Köglmeier nochmal einen Freistoß in den Strafraum wo Handschuh am langen Pfosten zum Anschlusstreffer einnickte. Tobias Hägele machte knapp 10 Minuten später nach Zuspiel von Steinhöfer das bis dahin verdiente 2:2.
Sandharlanden drückte weiter. Ein ruhender Ball brachte die Führung. Steinhöfer schlenzte aus 17 Meter den Ball an der Mauer vorbei ins Tor. Ihrlerstein kam anschließend wieder besser ins Spiel und auch hier brachte ein Freistoß das 3:3. Bauer schob den Ball ins Torwarteck. Alles in allem eine gerechte Punkteteilung. Philip Günter

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.