Vorbereitungen für Eliminator- Race laufen auf Hochtouren

Am 25.09.21 wird das Stoabruchrace erstmals auf dem Sportgelände stattfinden und in diesem Zuge wird dabei auch die Bayerische Meisterschaft ausgerichtet.

Es wird ein Eliminator ausgetragen, bei dem zum Qualifying  alle Fahrerinnen und Fahrer im Abstand von 30 Sekunden für eine Runde auf die Strecke gehen berichtet Blümel Manfred, Chef und Organisator vom Bike- Team des FSV Sandharlanden.

Nach dieser Wertung, wird dann der Eliminator ausgetragen.

Beim Eliminator stehen immer 4 Fahrer am Start. 2 kommen weiter, 2 scheiden aus. So geht es vom Achtelfinale bis zum Finale.

Dies verspricht kurze spannende Rennen auf einer Strecke von 890 Meter mit verschiedenen Hindernissen.

Der Eliminator soll als Nightrace stattfinden. Dafür wird vom THW die Strecke ausgeleuchtet. Für die Zuschauer wird natürlich dabei für Essen und Trinken gesorgt.

Derzeit laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Es wurden auf dem Sportgelände bereits Hindernisse für das Rennen, gebaut die für das Training der Jugend schon genutzt werden.

Auch stehen 70 Paletten bereit, mit denen der Parcours attraktiv mit verschiedenen Rampen zum Springen gestaltet wird. Die Streckenführung sowie weitere Bilder seht ihr in der Gallerie.

Das Bike- Team und der FSV Sandharlanden freuen sich auf spannende Rennen und viele Zuschauer!

Die Fotos Vorbereitung Eliminator: